Lemminge, die direkt ins Mäulchen wandern

#pfeifdrauf

So, jetzt ist Schluß.

Diese ganzen Teuerungen, ich kanns nicht mehr hören.

Ich glaube, es ist gar nicht mehr nur das Gefühl, dass einfach jeder nur noch auf den Teuerungs Zug aufspringt. Anfangs hieß es durch Sanktionen wird nun alles teurer. Dann musste noch weiterangepasst werden und im Endeffekt regt sich jetzt schon eine Supermarktkette in Österreich auf, wie hinterrücks um 27% versucht wird zu verteuern, obwohl – wenn sie selbst nachrechnen – maximal 4% tatsächlich gestiegen ist.

Ja, auch ich kämpfe. Logisch. Aber wer denn nicht? Wir alle kämpfen!

Alles, wirklich alles steigt einem unterm Hintern weg und bei diesen Nachrichten ist man nur noch am zittern. Dazu hat man das Gefühl der Ohnmacht, man kann nur zusehen und hofft, dass sich da ganz oben was tut. Und was sich tut, ist irgendwie immer nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Nun hat man also Teuerungen bei fast allen Lebensmitteln. Miete, Energiekosten sowieso. Dadurch steigen auch Gebühren für Post und Paketdienste. Papier für Kartons. Holz ist sowieso schon lange jenseits von gut und Böse.

Dazu merkt man schon seit Coronazeiten wie es den Leuten um einem herum finanziell eh schon eng geht. Sei es durch Kurzarbeit oder gleich ganz den Job gekürzt. Jetzt wo sie alle händeringend Personal suchen, meist um einen Hungerlohn aber mit Vorstellungen aus dem 1er Jahr. Selbstgemachte Personalnot in den meisten Fällen. Und dazu eine Runde öffentliches Jammern.

Tatsächlich hat man hier eine 9,3%ige Inflation, die im Geldbörserl aber viel mehr davon auffrisst für die gleichen Sachen die man eh immer schon in Rabatt Aktion einkaufte. Dazu gibts dann so super Tipps wie Essen abkratzen vorm Geschirrspülen, spart 16 Euro im Jahr. Dann mäht man auch noch das Gras in den Sommerwiesen in Parks und Co so ratzekurz, dass es mehr Erde als Wiese ist, aber “rettet das Klima” rufen. Dazu kommt schon wieder die nächste Meldung reingeflattert, dass nach bereits 3 Erhöhungen das Gas ja gleich nochmal um mind. 60% verteuert wird.

Und niemand traut sich mehr irgendwas. Man hockt nun auf jeden Groschen und schaut mit Bangen auf den Winter. Dazu hat man im Supermarkt fast schon ein schlechtes Gewissen, wenn man trotz allem ja doch mehr an Salaten/Gemüse für seine Fellnasen einkauft. Und bei mir häufen sich die Mails, dass die Urlaube sowieso storniert werden und damit auch die Urlaubsbetreuung wegfällt.

Und ja, man merkts auch stark an den Leckerlies. Die Tiere fressen auch anderes oder bekommen eben gar nichts als Zusatz, ist jetzt eben so.

UND DA SOLL ICH AUCH NOCH AUF DEN ERHÖHUNGSZUG AUFSPRINGEN?

Damit die Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas, Hamster, Degus, Ratten, Hamster und alle anderen Nager plötzlich von heute auf morgen wieder nur das typische 0815 zu fressen kriegen?! Mit schön viel Zucker, Farbstoffen und bis in die Unkenntlichkeit kleingemahlen, damits auch ja schön durch die Maschinen passt, die das dann Tonnenweise ausspucken. Und selbst da wird der Preis fleißig erhöht.

Und ich sag jetzt STOPP.

So nicht. Mein Lebenswerk war von Anfang an, dass ich nicht 0815 mache. Sondern nur das Beste an Ausgangszutaten nehme und das in kleinen Mengen einkaufe damit alles immer frisch per Hand ohne irgendwelche Zusätze extra auf Bestellung von mir gemacht wird. Ja, das kostet mich eben öfter Versandkosten. Ja das kostet Energie. Auch meine. Und ja, auch unter meinem Hintern wird hier alles erhöht.

Und jetzt mache ich genau das Gegenteil. Ich pfeife auf den ganzen Mist. Ich lass mir mein Lebenswerk nicht zerstören.

ICH ERHÖHE REIN GAR NICHTS!

Es gibt hunderte Kleintiere da draußen, die ihre täglichen Steppileckerlies lieben. Oder den Steppi Brei sogar brauchen! Wie kommen die nun plötzlich dazu nichts mehr zu bekommen, oder irgendwas anderes nur weil die Welt gerade verrückt spielt.

Nix.

Meine Leckerlies kosten seit dem Jahr 2016 hauptsächtlich genau 1,30 Euro pro Stück. Und das bleibt jetzt auch so und aus! Und nein, ich gebe auch die ab 40 Euro Versandkostenfrei Grenze NICHT weg. Die bleibt ebenfalls.

Warum?

Weil ich darauf setze, dass WIR alle zusammenhalten in solchen Zeiten. Wir Steppianer wissen darum, das Qualität das Wichtigste ist. Das die Tiere wie kleine Kinder sind und auf uns angewiesen und ja, auch ausgeliefert sind.

Ok, die Steppi Online Messe, mit den 1 Euro pro Leckerlie – die schaffe ich nicht. Und die Winterpause ist sowieso gestrichen. Aber ansonsten mache ich genau.so.weiter.

Ich mache trotz allem oder gerade deshalb den Steppi Adventkalender. Auch wenn er mit seinen 99 Euro immer schon teuer (aber Wert) war. Aber vielleicht wollt ihr genauso wie ich in der Weihnachtszeit zumindest die Tradition weiterleben lassen. Und einfach mal abschalten von dem ganzen Irrsinn.

Dazu gibts dann den online Weihnachtsmarkt.

Und ja, so oft wie möglich bis dahin auch die Schnapp Dienstage.

Die 4x Schnapp Dienstage SAMMELN und damit auch die 1 Monats Zahlpause.

Bleibt alles erhalten.

Damit auch jeder Steppianer seinen Lieblingen weiterhin alles an Steppis anbieten kann.

Ob das so klug ist? Man wird sehen obs mich nach der Krise noch gibt. Aber ich glaube, das ist der Richtige und auch der einzige Weg, den ich beschreiten will.

Und 9,3% Inflation? Bei maximal 5% Lohn/Pensionserhöhung, wenn überhaupt? Na dann.

Hashtag “Pfeifdrauf”.

Hier nicht! Ich habe immer schon genau das Gegenteil vom Standard gemacht. Warum solls hier plötzlich anders sein?

Rundherum wird erhöht? Na dann. SENKUNG!

9,3% Rabatt bis 30. SEPTEMBER mit Gutscheincode #Pfeifdrauf

Die Steppi Welt spielt nicht nach den Standardregeln. Hat es nie, wird es nicht.

Vielleicht ist dein Steppi Vorrat eh schon auf ein paar Bröserl aufgebraucht? Gut! Teilt, erzählt weiter.

Zeigen wir, dass man auch in Krisenzeiten seine Fellnasen über alles liebt!

Halten wir gemeinsam durch.

Sabrina

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

01. Oktober:

Und es geht weiter.

In Österreich sind wir auf 10,5% Inflation. Alles steigt und im Hintergrund findet gerade das größte Massensterben der Betriebe statt, wie es vermutlich letztens unsere Großeltern noch erleben mussten. Dazu diese ständigen Nachrichten.

Bis man resigniert.

Ich resigniere nicht. Innerlich koche ich!

Und daher mache ich weiter! 10,5% Inflation? Na dann: 10,5% RABATT!

Den ganzen Oktober, denn JETZT ERST RECHT! #pfeifdrauf !!!

Halten wir gemeinsam durch und zeigen, dass es auch anders geht

Sabrina

(#pfeifdrauf ist der Gutscheincode für den 10,5% Rabatt auf Alles)

getreidefreie Leckerlies – handgemacht – 1 Jahr haltbar – frisch auf Bestellung innerhalb 10 Werktage hergestellt

Wie schön, dass du die handgemachten getreidefreien Steppenlemmings Leckerlis für Deine Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas, Hamster, Degus oder Nager gefunden hast.

Der Unterschied?

Steppenlemmings Leckerlies sind aus ganzen naturbelassenen Blättern, Kräutern und Blüten und werden frisch auf Bestellung für deine Fellnasen handgemacht und innerhalb von 10 Werktagen an dich versendet.

“1 Person Manufaktur” – 90 versch. Sorten – Rezeptur seit 2005 – mehr Info:

Über uns”

Grundpreis: 6,67 € / 100 g xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx zur Boutique *klick*

Steppenlemmings Logo Lemming mit seinen Nagerfreunden